Viola d'amore

Die Viola d'amore ist ein Instrument aus der Barockzeit, das zur Familie der Chordophone gehört. Es ist etwas länger und breiter als die traditionelle Bratsche, wird aber auf die gleiche Weise gehalten und gespielt. Es hat normalerweise fünf bis sieben Melodie-Saiten und die gleiche Anzahl von Resonanz-Saiten. Oft wird dieses Instrument mit Einlägearbeiten, Skulpturen, Schnitzereien und Verzierungen verschiedener Art bereichert.

©2019 by Mastro Liutaio Daniel Garulli. Proudly created with Wix.com